Österreichische Küche – Reloaded von Bernie Rieder

Bernie Rieder, geboren 1975 im Burgenland, lernte bei den Spitzenköchen Reinhard Gerer in Wien sowie Roland Trettl und Eckart Witzigmann im Salzburger Hangar-7. Seine erste Stelle als Chefkoch trat er mit 21 in der ”Eselmühl” in St. Margarethen (Burgenland) an. In Wien kochte er im ”Graf Hunyady” und von 2006–2009 im ”Das Turm”, aktuell im Restaurant Österreicher im MAK. Er ist ein bekannter Koch und Kochbuchautor. Seit 2012 vertreibt die Brauerei „Rieder Bier“ aus Ried im Innkreis eine von ihm entworfene Weißbier-Kreation. 2008 präsentierte Rieder im ORF seine eigene TV-Show „Wild Cooking“.

In seinem neuen Koch-Buch ”Österreichische Küche – reloaded” präsentiert Bernie Rieder nun tradionelle, österreichische Gerichte in modern interpretierten Variationsmöglichkeiten. Zu finden sind eigene Kapitel für Vorspeisen, Suppen, Salate, Gemüse, Knödel, Nockerl und Nudeln, Fisch, Hendl, Reis, Fleisch, Erdäpfel. Und auch die Naschkätzchen wurden bedacht mit einem eigenen Kapitel voll herrlicher Schmarrn-Kreationen. Wo einem bereits beim Lesen der Rezepte das Wasser im Munde zusammen läuft. Das Kochbuch bietet alles, was das Herz begehrt, es ist fast schon ein Grundlagen-Kochbuch, das jeder Hobbykoch zu Hause haben sollte.

Mein persönlicher Favorit unter all den leckeren Rezepten ist der Gratinierte Schinkenfleckerl mit Parmesan, ein wunderbares, schmackhaftes und leicht nachzukochendes Rezept, wahre Hausmannskost, eben ein Schmankerl.

Ganz klarer Pluspunkt: auch das Hochdeutsch sprechende Publikum wurde bedacht mit einer Übersetzungstabelle ”Österreichisch – Deutsch” im Anhang des Buches. Denn einige wenige Begriffe nur waren selbst mir als großer Österreich-Fan nicht geläufig so z.B. ”Karfiol”, den wir im Deutschen ”Blumenkohl” nennen.

Gerne empfehle ich dieses hervorragend aufgemachte Kochbuch weiter, das sich im Hardcover-Format mit zahlreichen Farbfotografien, darunter Food-Fotos, aber auch private Fotos präsentiert, so dass der Leser ein wahres Schmuckstück in den Händen hält. Ich vergebe dem Koch-Buch 5 von 5 möglichen Sternen.

Featured image

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s