Liebe, die alles verändert

Für Tessa Young galt es bislang, dem Drill ihrer Eltern, insbesondere ihrer Mutter, zu folgen, von Klein auf hat man ihr eingetrichtert, wie wichtig die Ausbildung an einem College sei und dass sie unbedingt die Washington Central University zu besuchen habe. Sie ist bis dahin das gute, brave Mädchen von nebenan. In Washington angekommen gerät sie allerdings in eine wilde Clique von Studenten, die gegen die vorgegebenen Regeln und Strukturen rebellieren – sie macht mit, naiv und beeinflussbar wie sie ist. Bis zu dem Augenblick, in dem ihr Hardin Scott, einem berüchtigten „Bad Guy“, begegnet. Er ist ihre leidenschaftliche Liebe, auf den ersten Blick ist sie fasziniert von ihm. Doch sie wird von ihm enttäuscht, er verletzt sie tief, wiederum ändert sich alles für Tessa.
So startet der Prolog in dem Buch „After Passion“ von Anna Todd und ich bin sogleich gefangen von der Story um das College Mädchen Tessa, die uns Lesern ihr Erlebtes, beginnend von ihrem ersten Tag am College an, erzählt.

Die Autorin schreibt in schöner Sprache und sie kann wunderbar ausdrucksstark erzählen; mit ihren authentischen Dialogen wird das Buch, trotz seiner über 700 Seiten Stärke, für mich zu keinem Zeitpunkt langatmig. Diese Geschichte habe ich mit großer Freude gelesen und ich habe mich stets gut unterhalten gefühlt. Dass Anna Todd ein Fan von Boygroups und Lovestorys ist und ihre After-Serie auf die britische Band „One Direction“ basiert ist nebensächlich und für mich als Leserin überhaupt nicht relevant.

Mich hat Anna Todd mit ihrem ersten Buch in der After-Serie als Leserin gewonnen, nun werde ich auch die anderen Bände lesen und bin schon ganz gespannt auf die kommende Verfilmung. Die Autorin konnte mit ihrem Roman voll bei mir punkten, deshalb vergebe ich dem Buch fünf von fünf möglichen Sternen. Ich möchte die Serie gerne weiter empfehlen, denn ich bin sicher, nicht nur die Leser von E. L. James, Samantha Young, Abbi Glines und ähnlichen werden die Reihe um Tessa lieben.

Featured image

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s