Ein Lehrbuch über Unangestrengtheit und Pariser Klasse

Ein Buch, das uns Lesern die Pariserin erklärt, wie sie wirklich ist und uns lehrt, wie wir ihren Stil, ihre Einstellung zum Leben übernehmen können.
Im schwedischen Fernsehen habe ich bereits vorab eine kurze Reportage mit Caroline de Maigret, einer der Autorinnen, über das Buch verfolgt und war gleich Feuer und Flamme begeistert. Es ist nicht nur ein Mythos, wie ich finde, der der Pariserin vorauseilt, sie versteht es wie keine andere Frau, lässig und chic zugleich, Eleganz und Noblesse um sich zu verbreiten und auszustrahlen.
Da brauchen wir doch nur die positive Veränderung an in Paris lebenden und arbeitenden Auslandskorrespondentinnen zu beobachten – sie kleiden sich besser, die Frisuren sehen adretter aus – beeindruckend!
Allein der Abschnitt mit den Lebensweisheiten ist köstlich und nachahmenswert, „Alles sollte leicht und unangestrengt wirken.“ – wie schwer für uns deutsche Frauen, doch ich werde daran arbeiten! Die Ratschläge in Bezug auf das Parfüm und dem Haareschneiden befolge ich bereits – ein Anfang ist gemacht. Als nächstes werde ich das richtige Lachen vor dem Spiegel einüben. „How to be Parisian wherever you are“ hat mir auf jeden Fall schon einmal bessere Lässigkeit und Selbstvertrauen vermittelt; ohne weiteres möchte ich reichlich davon in meinen Alltag übernehmen. Das Buch ist nicht nur ein Ratgeber in Sachen Style und Mode, sondern zum großen Teil ebenso ein psychologischer Ratgeber und Lebenshelfer.
Die Aufmachung des gebundenen Buches kommt wunderhübsch daher, ist stylisch und mit viel Liebe gestaltet.Zudem enthält das Buch herrliche, qualitativ hochwertige Fotografien und Zeichnungen, die die einzelnen Kapitel anschaulicher werden lassen.
Diesem Kultbuch vergebe ich seine fünf von fünf möglichen Sternen, die es mehr als verdient hat, und ich möchte es sehr gerne weiter empfehlen, denn es hat mich fasziniert und mir jede Menge Ratschläge und Stoff zum Nachdenken geliefert, um von den vier, übrigens befreundeten, Autorinnen etwas Pariser Klasse erlernen zu können. Ein wunderschönes Zitat möchte ich zum Schluss noch anführen: „Du spielst die Hauptrolle in deinem Leben.“ das sollten wir alle niemals vergessen und uns verinnerlichen.

Featured image

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s